Die 5 Chöre des Popchors Frankfurt

Das Event-Ensemble des Popchor-Frankfurt sorgt seit Ende 2014 für einen gefühlvollen Soundtrack auf Hochzeiten, Geburtstagen und anderen Feierlichkeiten. Bei Mainevent geben besonders auftrittsfreudige Sänger/innen den Ton an.

Maingroove ist der jüngste Chor der Chorgemeinschaft. Die Sänger/-innen singen gerne mehrstimmig schwungvolle, rockig-poppige Stücke, wie z.B.

All about that Bass von Meghan Trainor, Because von den BeatlesBellas oder Finals aus Pitch Perfect.

 

Unser Frauenchor Mainmelodies legt hohen Wert auf eine mitreißende Bühnenpräsenz bei ihren Stücken wie The Rose von Bette Midler, Bang Bang von Jessie J., They don't really care about us von Michael Jackson oder Frozen von Madonna.

Im Repertoire von Mainstimmig sind Popsongs in deutscher und englischer Sprache – meistens a cappella, manchmal mit Klavierbegleitung, z. B. Empire State of Mind von Alicia Keys, Words von der Real Group, Die Gedanken sind frei arrangiert von Oliver Gies und noch vieles mehr...

Der Schwerpunkt der Mainvoices liegt auf groovigen bis rockigen A-Cappella-Arrangements aktueller und ewig junger englischsprachiger Pop- und Rocksongs, etwa Poison von Alice Cooper, Zombie von Cranberries, Price Tag von Jessie J oder Human von Rag'n'Bone Man.


Über den Verein "Popchor Frankfurt"

2006 fing alles an - und seitdem ist viel passiert....

Der Verein ist in der Zwischenzeit auf über 190 aktive Mitglieder angewachsen, die sich in unseren Chören "Mainevent", "Maingroove", "Mainmelodies", "Mainstimmig" und "Mainvoices" wöchentlich zu den Proben einfinden.

 

Der Name des Vereins ist Programm

Das heisst, wir konzentrieren uns darauf, in unseren Chören vier- bis sechsstimmige Arrangements von Stücken aus dem Rock-/Pop-Bereich einzustudieren, um diese unserem Publikum zu präsentieren.

Dabei haben wir den Anspruch, uns musikalisch stetig weiterzuentwickeln. Das Repertoire wird ständig weiter ausgebaut mit Stücken aus allen Schwierigkeitsgraden: von schnellen Erfolgserlebnissen für die Gruppe durch einfache Arrangements bis hin zu schwierigen Stücken auf Wettbewerbsniveau, die natürlich mehr Probenzeit erfordern.


Das bestehende Repertoire wird dabei nicht vernachlässigt, sondern durch mehr und mehr choreografische Elemente ergänzt, um die Stücke auf der Bühne noch unterhaltsamer präsentieren zu können.

 

Anspruch und Spaß am Singen schliessen sich bei uns nicht aus

Anspruch und Spaß am Singen schliessen sich bei uns nicht aus! Das gemeinsame Interesse an der Popmusik verbindet unsere MitsängerInnen zu einer Gemeinschaft, in die sich jede(r) einzelne auch ausserhalb der offiziellen Chorproben in den Verein einbringen kann. So werden z.B. unsere Konzerte von den Mitgliedern geplant und organisiert, es gibt in jedem Chor einen Notenwart, etc.. In der Gemeinschaft der MitsängerInnen finden sich immer Gleichgesinnte zum gemeinsamen Besuch von Konzerten, für Radtouren in der warmen Jahreszeit oder für einen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt...

 

Wir sind sehr stolz darauf, daß wir entgegen dem allgemeinen Trend der Überalterung in den deutschen Chören, hauptsächlich junge MitsängerInnen zwischen 20 und 50 Jahren in unseren Reihen haben.

 

Obwohl wir ein Laienchor sind, ist es uns wichtig, die notwendige Professionalität in der Organisation zu wahren. Unsere Chorleiter arbeiten auf hohem Niveau, wir führen regel-mässig Workshops mit den besten verfügbaren Gastdozenten durch, und wir verpflichten uns offiziell dazu, in der Probenarbeit keine Kopien von verlegten Arrangements zu verwenden, was für viele Chöre trotz der klaren gesetzlichen Anforderungen nicht selbstverständlich ist.

Am 05. November 2016 haben wir unser 10-jähriges Jubiläum gefeiert! Unter dem Motto „Handkäs’ mit Popmusik“ luden unsere vier Chöre Mainmelodies, Mainvoices, Maingroove und Mainstimmig zum Gemeinschaftskonzert in 4 Gängen in den Saalbau Bornheim ein.